Öffentlichkeitsbeteiligung
in der Landeshauptstadt München

"Stiche" in der Pörtschacher Str. begrünen bzw. umnutzen

Vorschlagstext
In der Pörtschacher Straße gibt es zwei kleine Sackgässchen, von den Bewohner*innen als Stich bezeichnet. Diese werden zum Parken genutzt. 
Sie könnten aber begrünt oder einfach partiell abgetrennt von der Straße als toller Raum zum Treffen und Verweilen, sicher Spielen, Rollschuhfahren etc. für Kinder dienen. Da teilweise Garagen darin liegen, müsste es möglich sein, sie zu befahren, sie müssen als Zufahrt für die Feuerwehr und bei großen Anlieferungen oder Umzug befahren werden können, doch den Rest der Zeit sollten sie der Allgemenheit als nutzbarer Raum zur Verfügung stehen, nicht nur als Parkplätze, das ist meiner Meinung nach Verschwendung.
Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
    Dieser Vorschlag enthält keine Benachrichtigungen.
    Keine definierten Meilensteine vorhanden