Öffentlichkeitsbeteiligung
in der Landeshauptstadt München

Autofahren auf dem Gehweg verhindern

Gehweg wird von Autos befahren
Gehweg wird von Autos befahren
Vorschlagstext
Immer wieder weichen Autos vor unserer Haustür auf den Gehweg aus. Dabei fahren sie direkt vor unserer Gartentür auf dem Gehweg auf die Kreuzung Böcksteiner straße/Lohensteinstraße zu - oft in bemerkenswertem Tempo. Wenn in diesem Moment ein jüngeres Kind mit Roller oder Fahrrad auf dem Gehweg von der Lohensteinstr in die Böcksteiner Straße einbiegt, dann kommt ihm plötzlich auf dem Gehweg ein fahrendes Auto entgegen. 
Den Unfall, der da passieren könnte, möchte niemand erleben! 

Auch auf dem letzten Abschnitt der Böcksteiner Str., direkt vor der Willibaldstr. wird häufig von fahrenden Autos auf den Gehweg ausgewichen. Dort ist es weniger gefährlich, aber die Strecke ohne Ausweichmöglichkeit ist so lang, dass es manchmal schwierig ist, das zu vermeiden. 

Vorschlag: 
Blumenkübel oder anderes geeignetes Hindernis, das dafür sorgt, dass der Gehweg von Autos nicht zweckentfremdet werden kann. Evtl. zusätzliche Ausweichmöglichkeit am Ende der Böcksteiner Str einplanen. 
Sie müssen sich anmelden oder registrieren, um einen Kommentar zu hinterlassen.
    Dieser Vorschlag enthält keine Benachrichtigungen.
    Keine definierten Meilensteine vorhanden